Facebook will die Onlinezahlung in mobilen Apps vereinfachen. Bei einem Bezahlvorgang übermittelt das Unternehmen etwa die Kreditkartennummer an den jeweiligen Partnershop. Dem Nutzer erspart dies die umständliche Eingabe seiner Zahlungsdaten auf dem Smartphone. Facebook testet das Bezahlverfahren zunächst im Männermode-Shop "JackThreads". Um die Zahlungsabwicklung kümmert sich Facebook allerdings nicht, sie ist weiterhin Sache von Diensten wie PayPal oder Banken. Schon jetzt fungiert Facebook als Datenlieferant. wenn sich Nutzer bei bestimmten Web-Diensten mit einem Klick anmelden. Viele US-Amerikaner vertrauten Facebook bereits ihre Kreditkartendaten an, um "Facebook Gifts" zu kaufen.

Quelle: c't 19/2013

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren