Nutzer können öffentliche Facebook-Einträge künftig auf anderen Webseiten einbetten. Anfangs funktioniert das erst einmal mit Einträgen von ausgesuchten Facebook-Präsenzen, darunter die des CNN und der Huffington Post. Facebook plant, die Verfügbarkeit der Funktion nach und nach auszuweiten. Beschränkt der Autor im Nachhinein qie Sichtbarkeit seines Eintrags, verschwindet dieser von allen Webseiten, auf denen er eingebettet wurde. Eine weitere Neuerung ist das standardmäßig aktivierte HTIPS, das den Nutzern ein "sicheres Durchstöbern" ermöglicht. Zuvor mussten Facebook-N utzer die sichere Verbindung erst aktivieren, was nur ein Drittel getan hatte.

Quelle: c't 18/2013

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren