Die Rede ist natürlich vom Autor des Buches "Der neue Tugend Terror", Thilo Sarrazin, der darin die Grenzen der Meinungsfreiheit beklagt, während er das instinktsicher aber mit einer Startauflage von 100.000 Exemplaren tut. Nun habe ich dem ganzen Rummel um sein erstes Buch völlig an mir vorbeigehen lassen, habe es nicht weiter ernst genommen und nicht weiter beachtet und schließlich einfach nur als tumbes populistisches Getöse abgetan. Auf so etwas steht ein Teil unseres Volkes ja und dachte, der Mann befindet sich gerade in einer Sinnkrise oder nimmt Medikamente, die ihm nicht bekommen. Ich sah auch immer so Sabber aus seinem Mundwinkel laufen. Ich habe mich wohl getäuscht, denn dieser Ex-Bänker meint das alles irgendwie ernst wie es scheint und dieses Mal führt er sich sogar wie das Opfer der öffentlichen Meinung auf.
 Diese Bänker, sind das nicht die, die so einen feinen und ausgeprägten Blick für die Realität haben und haben sollten? Dieser ist ihnen in letzter Zeit aber auffällig abhanden gekommen, wie man ja weiß und wofür der Steuerzahler in den letzten Jahren dann ganz kräftig in die Tasche greifen musste, damit einige Banken, allen voran die Commerzbank nicht untergehen. Ja, die Bänker haben einen ausgeprägten Realitätssinn, eben so einen, wie Thilo Sarrazin vermutlich. Das verstehen wir nicht aber das wird man doch wohl noch sagen dürfen!

 Er verteidigt seine Thesen in unzähligen Talkshows und Interviews, man lässt geduldig seine geistigen Ergüsse strömen und Millionen von Menschen kaufen seine Bücher sogar. Und was macht er? Er kritisiert die Meinungsfreiheit hierzulande und erklärt über 400 Seiten lang in seinem neuen Buch die Unterdrückung seiner Ansichten! Ein Mann, der Hartz IV-Empfängern erklärt, wie man mit Geld umzugehen hat und erst neulich noch geholfen hat, Millionen von Steuergeldern in Berlin zu versenken, stammelt sich mit halbgarem Zeug durch die Medienlandschaft und sieht die Meinungsfreiheit gefährdet. Wenn das nicht Meinungsfreiheit ist!

Nachzusehen z.B. bei Frontal 21 unter http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2103602/Die-Zahl#/beitrag/video/2103602/Die-Zahl oder auch bei Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=ECXPsV8_AEw&list=PLD6fiKkLW6F-FL1OxLQqb8gX-OLOmzh_m

Äußerst lehrreich wie unterhaltsam.

Wessen Geistes Kind Herr Sarrazin ansonsten ist und wie tatkräftig er seine äußerst differenzierte Meinung, sehr zum Leidwesen der Meinungsfreiheit, äußert, kann man auch unter diesem Spiegelartikel nachlesen: http://www.spiegel.de/fotostrecke/zitate-sarrazin-je-niedriger-die-schicht-umso-mehr-geburten-fotostrecke-47442.html

"Wir werden auf natürlichem Wege durchschnittlich dümmer" Dem ist wohl kaum zu widersprechen, wenngleich das aus anderen Gründen geschieht als die von Sarrazin dazu angeführten. Zudem frage ich mich auch, wo sich diejenigen zu Wort melden, die durch seine frei zur Meinung gekommen Ansichten diffamiert, beleidigt und diskriminiert wurden? Vermutlich sind sie einfach nur klüger als ich, denn sie nehmen den Mann eben nicht ernst.

 Siehe hierzu auch "Über die Dummheit - Eine Umschau im Gebiete menschlicher Unzulänglichkeit" von Leopold Loewenfeld (1909) 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentare   

 
+1 #1 Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!newbee 2014-03-30 17:50
Siehe dazu auch die nette Kolumne von Sibylle Berg bei spon: www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/thilo-sarrazin-artige-sachbuecher-kolumne-von-sibylle-berg-a-960613.html Bücher für Frustrierte
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren