Es ist vermutlich und angesichts allseits bekannter Ausspähskandale nicht sehr verwunderlich, dass Zensur und Massenüberwachung im Internet laut dem neuen Webindex der World wide Foundation stetig zunimmt: "Webbenutzer setzen sich zunehmend dem Risiko wahlloser Überwachung durch die Regierung aus", heißt es in ihrem Report. In 84 Prozent aller Länder weltweit seien die Gesetze zum Schutz vor Massenüberwachung im Internet schwach ausgeprägt. Zensur gebe es in 38 Prozent der Länder.

Quelle: c't 3/21015

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren